Gesundheit dank Personal Training

Regelmässiges Training fördert Geist und Gesundheit. Wer es besonders individuell mag, wählt einen Personal Trainer.

Dominic Siegel: "Bewegung und ausgewogene Ernährung sind sichere Wege zur Gesundheit." (ZVG)
Dominic Siegel: "Bewegung und ausgewogene Ernährung sind sichere Wege zur Gesundheit." (ZVG)

Margrit Fuchs (49) will etwas für Ihre Gesundheit tun. Auch deshalb hat sie sich für Dominic Siegel als Personal Trainer entschieden. „Er hat ein breit gefächertes Know-how. Bei ihm fühle ich mich ganzheitlich verstanden. Das regelmässige Training bei ihm beflügelt Körper, Geist und Seele.“ Derjenige, der die Blumen bekommt, ist 33 Jahre alt, seit ein paar Jahren selbstständig und Mitglied beim Schweizerischen Personal Trainer Verband (SPTV). Dominic Siegel sagt, dass ihm eine solide Ausbildung wichtig sei – was auch Transparenz für den Kunden schaffe, denn dieser habe Anrecht darauf zu wissen, mit wem er arbeite.

Bildungsangebote zum Artikel
  • 25.04.2017
  • INFOABEND: Naturheilpraktiker/in
  • Paracelsus Schulen Schweiz
  • 26.04.2017
  • Reha Betreuer Rücken
  • SAFS AG Swiss Academy of Fitness & Sports
  • 26.04.2017
  • Buchhaltung für Freiberufler (Gesundheit): Basis I - GmbH
  • discover-health.center GmbH
  • 26.04.2017
  • Aroma-Phyto
  • Paracelsus Schulen Schweiz
  • 27.04.2017
  • Meditationslehrer/in
  • Paracelsus Schulen Schweiz
  • 29.04.2017
  • MAS in Health Service Management
  • FHS St.Gallen - Weiterbildungszentrum
  • 29.04.2017
  • CAS Betriebswirtschaft des Gesundheitswesens
  • FHS St.Gallen - Weiterbildungszentrum
  • 29.04.2017
  • Buchhaltung für Freiberufler (Gesundheit): Basis I - GmbH
  • discover-health.center GmbH
  • 29.04.2017
  • Russisch-Tibetische Honig-Massage
  • Paracelsus Schulen Schweiz
  • 29.04.2017
  • Der grüne Smoothie - der Vitalstoff-Drink
  • Klubschule St. Gallen
  • 30.04.2017
  • Der kinesiologische Muskeltest
  • Paracelsus Schulen Schweiz
  • 01.05.2017
  • Dipl. Medizinische Chefarztsekretärin
  • Bénédict-Schule Luzern
  • 01.05.2017
  • Dipl. med. Praxisleiter/in
  • Bénédict-Schule Luzern
  • 01.05.2017
  • Dipl. Sprechstundenassistenz für Umsteigerinnen
  • Bénédict-Schule Luzern
  • 01.05.2017
  • Pflegemodule
  • Höhere Fachschule Schaffhausen HFS
  • 02.05.2017
  • Arzt- und Spitalsekretärin - Winterthur
  • SWS Schule für Wirtschaft & Sprachen
  • 02.05.2017
  • Lauftraining Basis als Vorbereitung für den Rheinfall-Lauf
  • Klubschule Schaffhausen
  • 02.05.2017
  • Lauftraining Basis als Vorbereitung für den Rheinfall-Lauf
  • Klubschule Schaffhausen
  • 02.05.2017
  • Faszientraining
  • Klubschule Zürich-Oerlikon
  • 02.05.2017
  • Faszientraining
  • Klubschule Zürich-Oerlikon

Training und Ernährung sind wichtig für die Gesundheit

Schon etwas länger im Business ist Chrigi Abegg (42). Als Personal- und Medical-Trainer betreibt er ein eigenes Studio. Der gelernte Kaufmann kann seit einigen Jahren davon leben, ist aber immer auf Achse und hält auch immer wieder Vorträge zum Thema „Gesund und fit im Alltag“. Als Langlauflehrer (SWISS SNOWSPORTS) kann er im Winter auch auf der Loipe gebucht werden. Für Chrigi Abegg ist klar, dass das Training nur einen Fünftel der (sommerlichen) Traumfigur ausmacht. „80 Prozent steuert die Ernährung bei, wobei diese individuell gewählt und dem Lebensstil angepasst sein sollte.“ Der diplomierte Ernährungscoach Dominic Siegel vergleicht das Ganze mit einem Sportwagen. „Betriebsstoffe, Öl, und Bauteile erhält unser Körper aus der Nahrung. Damit der Motor nicht kaputt geht, muss auch unser Körper wie ein Auto gebraucht werden, denn sonst rostet und zerfällt er.“

„Regelmässiges Training beflügelt Körper, Geist und Seele.“

Gesundheit hat ihren Preis

Damit Margrit Fuchs auch künftig in Form bleibt, wird sie weiterhin in einen Personal Trainer statt in ein Fitnesscenter investieren. Dass dies seinen Preis hat, nimmt sie in Kauf. Eine Lektion bei einem seriösen Personal Trainer kostet in der Regel zwischen 120 und 150 Franken. Lockvogelangebote gäbe es immer wieder, sagen Chrigi Abegg und Dominic Siegel übereinstimmend. Und nicht immer sei es einfach, gute von weniger guten Angeboten zu unterscheiden. Als Faustregel gilt: Kompetente Trainer bieten zuerst immer ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch an.

„Wer den richtigen Personal Trainer wählt, kann sich und seiner Gesundheit Gutes tun.“

Das macht den guten Personal Trainer aus

  • Ein Personal Trainer gehört grundsätzlich einem Berufsverband an
  • Zum Angebot gehört ein (kostenloses) und unverbindliches Infogespräch
  • Professionelle Personal Trainer bieten Probetrainings an
  • Gewissenhafte Personal Trainer nehmen eine gesundheitliche Risikoabklärung vor

Hier gilt: Finger weg!

  • Wenn der Personal Trainer bereits vor dem ersten Training Geld will, stimmt etwas nicht
  • Geschäftsbedingungen und Preise sind transparent kommuniziert
  • Standardpakete zu Spottpreisen haben nichts mit Personal Training zu tun
  • Auf das Bauchgefühl hören: Stimmt dieses nicht, besser den Trainer wechseln

Mehr zum Thema

Coaching  Freizeit  Gesundheit  

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X