Zukunftstag – ein erstes Mal IT-Luft schnuppern

Am Donnerstag, 10. November 2016 fand der jährliche Zukunftstag statt. Er bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern über die Schulter zu schauen und erste Erfahrungen mit den verschiedenen Berufen zu sammeln.

zukunftstag
Daniel Kempf zeigt Robin wie man eine Website erstellt.

Der Nationale Zukunftstag will – wie sein Name sagt – die Zukunft mitgestalten. Seit Jahren erhalten Knaben und Mädchen jeweils an einem Tag im November die Gelegenheit bei ihren Eltern, Bekannten oder selbst gewählten Betrieben einen Einblick in die Arbeitswelt zu erhalten. Der Zukunftstag ist ein Projekt der Gleichstellungsfachstellen  und -kommissionen diverser Schweizer Kantone. Der Projekttag wird unterstützt vom  Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI).

Bildung-Schweiz.ch macht auch mit beim Zukunftstag

Auch bei Bildung-Schweiz.ch und der Webtech AG – welche seit vergangenem Sommer eine Lehrstelle als Informatiker mit Fachrichtung Applikationsentwicklung anbietet – gab es Besuch. Der elfjährige Robin aus Flüelen besuchte uns, um einen ersten Einblick in die Welt der Informatik zu erhalten. Nach einer morgendlichen Einführung bei Bruno Manz, GL, und ersten praktischen Arbeiten am Laptop ging es für Robin weiter zu unserem Informatiker-Lernenden. Roman Zberg erklärte dem jungen Besucher, was er in seiner Lehre macht und seine Aufgaben bei uns sind. Danach war es dann auch schon Zeit für die verdiente „Znüni“-Pause.

„Ich fand den Zukunftstag spannend, es war eine Abwechslung zur Schule.“ Robin

Der erste News-Artikel und Facebook-Post

Nach der Pause wechselte Robin das Büro und ging zum Content-Management. Zusammen mit Ronny Arnold füllte er unteranderem diesen Artikel selber im WordPress ab und gestaltete einen Post für unsere Social Media-Kanäle. Nach vielen neuen Infos und ersten praktischen Erfahrungen mit Photoshop, Twitter, Facebook und Co. war es bereits Mittag, und die Hälfte des Zukunftstages war schon vorbei.

Ein Einblick in die IT-Welt

Gestärkt vom Mittagessen ging es am Nachmittag zum Webentwickler Daniel Kempf. Er zeigte Robin, wie man heute eine Homepage CMS-basiert entwickelt, die sowohl am Computer wie auch auf dem Smartphone gut aussieht. Bekanntlich kämpft momentan fast keine andere Branche wie die IT-Branche mit Fachkräftemangel. Der Zukunftstag hilft hier, bereits früh jungen Menschen einen ersten Einblick in die Welt der Informatik zu geben.

Tag ging wie im Flug vorbei

Kurz nach 16 Uhr war der diesjährige Zukunftstag für Robin schon wieder vorbei. Sein Eindruck: „Ich fand den Zukunftstag spannend, es war eine Abwechslung zur Schule. Besonders cool war, dass ich selber Bilder und einen Text auf die Website laden konnte.“ Nach einer kurzen Verabschiedung bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ging es wieder nach Hause in die gewohnte Welt. Und am nächsten Morgen herrschte schon wieder Alltag. Es ging zurück in die Primarschule. Auch für das Team von Bildung-Schweiz.ch und der Webtech AG sind solche Tage immer spannend, wenn man jungen Menschen einen Einblick in das eigene Wirken geben kann. Und wer weiss, vielleicht war gestern ein zukünftiger Informatiker-Lehrling bei uns zu Besuch.



Ähnliche Beiträge

Mehr zum Thema

Familie  Politik  Volkswirtschaft  

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X