Unterwegs Sprachen lernen

Von der Reiselust gepackt? Die Welt sehen und gleichzeitig den eigenen Horizont erweitern? Dann hilft Eurocentres gerne weiter.

Unterwegs eine neue Sprache lernen mit Eurocentres
Unterwegs eine neue Sprache lernen mit Eurocentres

Das Ganze hört sich interessant an, aber warum nicht das Beste aus dieser einmaligen Erfahrung machen und gleichzeitig eine neue Sprache erlernen oder bereits vorhandene Sprachkenntnisse vertiefen? Eurocentres hilft gerne weiter.

Eine der wohl interessantesten Art eine neue Sprache zu lernen, ist diese zu lernen, wo sie täglich gesprochen wird. Vor Ort lässt man die bemerkenswerten Eindrücke auf sich wirken, lernt neue spannende Menschen kennen und lernt eine wunderschöne Destination besser kennen als ein Tourist. Das alles macht das Lernen einer neuen Sprache um einiges einfacher und hört sich zudem noch besser an, als nur in ein Lehrbuch zu starren in der Hoffnung, dass das neu gelernte Vokabular im Gedächtnis haften bleibt.

Aller Anfang ist schwer, aber nicht unmöglich. Nur ein paar einfache Tipps helfen dabei, die neue Sprache als Teil der nächsten Auslandsreise zu erlernen.

Bildungsangebote zum Artikel

„Eurocentres organisiert Sprachreisen und Sprachaufenthalte für Schüler, Jugendliche und Erwachsene weltweit und das seit über 60 Jahren“

Mit kleinen Schritten starten

Um stets fokussiert zu bleiben, hilft es, wenn im Vornherein eine Grundlage mit einigen formalen Ratschlägen und Zielsetzungen erstellt wird. Das könnte zum Beispiel sein, dass man an der Zieldestination selbst eine Sprachschule sucht. Je nach Schule werden kurze aber intensive Programme angeboten. Diese Kurse können für ein oder zwei Wochen gebucht werden und machen es den Kursteilnehmern möglich, in kurzer Zeit die wichtigsten Grundlagen zu erlernen. Ein weiteres Plus ist das Üben mit anderen Teilnehmern. Dieses stärkt das Selbstvertrauen und ist die optimale Lösung, um am Reiseziel erste soziale Kontakte zu schliessen. Apropos soziale Kontakte: Es gibt kaum eine bessere Art, um das neu Erlernte direkt in der Praxis umzusetzen. Hier gilt; es ist leicht, sich auf die Sprachfähigkeiten anderer zu verlassen, anstatt es selber zu versuchen. Aber nur Mut, denn Übung macht den Meister.

Damit das bestmögliche Lernergebnis erzielt werden kann, ist das Vermeiden der eigenen Muttersprache unabdingbar. Deshalb empfiehlt es sich, nach Orten zu suchen, in denen es weniger wahrscheinlich ist, dass man auf andere Leute mit der gleichen Muttersprache trifft. Das würde vermutlich den Alltag in einem fremden Land vereinfachen, hilft aber nicht dabei, die eigenen Sprachfähigkeiten zu verbessern. Das wird definitiv den eigenen Horizont erweitern.

Der Sprache zuhören

Auch wenn man die andere Sprache nicht versteht, das Hören ihrer Rhythmik und ihres Klanges allein kann helfen, sich mit der Sprache vertraut zu machen. Daher ist es empfehlenswert, den Menschen, vor allem aber Einheimischen, so viel wie möglich zuzuhören.

Auch das Hören von lokalen Radiosendern, den regionalen Nachrichten oder der Musik in der zu lernenden Landessprache kann helfen, die Sprache besser zu verstehen. Während dem Zuhören beginnt der Mensch mit der Zeit einzelne Wörter, die Aussprache und sogar ganze Redensarten, zu erkennen.

„Eurocentres bietet Qualität zu den besten Preisen – mit Tiefpreisgarantie“

Übung, Übung, Übung

Übung macht den Meister. Nur durch wiederholtes Üben können Hemmungen oder Ängste vergessen werden. Dafür gibt es mehrere Varianten: Sei es alleine vor dem Spiegel oder mit anderen Leuten in der Gruppe. Auch Fehler gehören zum Lernen dazu. Wichtig ist, dass man sich dadurch nicht zurückhalten lässt und weiterhin, bei jeder Gelegenheit die sich bietet, die Sprache übt. So gewinnen Sie an Selbstvertrauen und Sprachgewandtheit.

Planen Sie, in naher Zukunft zu reisen oder sind Sie gar an einem Sprachaufenthalt interessiert? Gerne beraten Sie unsere Sprachaufenthalt Spezialistinnen von Eurocentres persönlich und kompetent.


Mehr zum Thema

Sprachen  Tourismus  

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X